Kirchen-Graffiti

Neues Graffiti von Joy in Hannover-Linden: Anlässlich des 1000jährigen Jubiläums von Bischof St.Godehard gestaltet Joy überdimensionale Kirchenfenster als Wandbild auf Beton.

bildweltblog

Wenn die Katholische Kirche einen Graffiti-Künstler um ein Wandbild bittet, ist diese Kunstrichtung wohl mitten in der Gesellschaft angekommen…

Ausgewählter Entwurf zur Wandgestaltung des St.Godehard Kirchhofs in Linden

1000 Jahre St.Godehard

Anlässlich des Jubiläums des Heiligen St.Godehards – im weltlichen Leben Bischof von Hildesheim von 1022 bis 1038 – will die gleichnamige hannoversche Kirchengemeinde bunter, weltoffener und künstlerischer werden, mit Fassadengraffiti an mehreren Wänden in der Posthornstraße, Linden.

Kirchenfenster 2.0

Kirchenfenster zeigen seit jeher in comichafter Figürlichkeit biblische Szenen und Portraits, geschmückt mit dekorativen Rahmen und symbolhaften Ornamenten. Jede Epoche hat dabei ihre eigene Bildsprache gefunden, die leuchtende Farbigkeit der Kirchenfenster besticht jedoch in allen Glas-Kunstwerken.
Hier setzt der hannoversche Künstler Joy Lohmann mit seinem ausgewählten Entwurf an und plant, die Ästhetik und Formsprache der Kirchenfenster mittels Graffiti-Lacken in ein modernes StreetArt-Design zu überführen.

Das Beton-Treppenhaus soll zum neuen St.Godehard Kirchturm werden.

Figürliche…

Ursprünglichen Post anzeigen 89 weitere Wörter